... Auch nicht schlecht ... *g

 

 

Lieber Gott, hier ein kleiner
Verbesserungsvorschlag:


Das Leben sollte mit dem Tod beginnen-und nicht
anders herum!
Stell dir das mal vor: Du liegst six feet under,
es ist dunkel und muffig und dann gräbst du dich
dem Licht entgegen. Dort angekommen gehst du ins
Altenheim, es geht dir von Monat zu Monat besser
und wirst dann rausgeschmissen, weil du zu jung
wirst. Spielst danach ein paar Jahre Golf bei
fetter Rente, kriegst eine goldene Uhr vom
Arbeitgeber und fängst ganz langsam an zu
Arbeiten. Nachdem du damit durch bist, gehst du
auf die Uni. Du hast inzwischen genug Geld, um das
Studentenleben in saus und braus zu leben. Nimmst
Drogen, hast nix als Frauen im Kopf und säufst dir
ständig die Hucke voll. Wenn du dann so richtig
stumpf geworden bist, wird es Zeit für die Schule.
In der Schule wirst du von Jahr zu Jahr blöder,
bis Du schliesslich auch hier rausfliegst,
natürlich mit einer riesen Tüte Süssigkeiten.
Danach spielst du ein bisschen im Sandkasten,
anschliessend dümpelst du neun Monate in einer
Gebärmutter herum und beendest dein Leben als
ORGASMUS.

 

 
 

... oder so ...

 
 

 

Gestern war ich auf der A2 unterwegs ...

Links von mir fuhr eine Frau eine
brandneuen BMW mit über 130 km/h,
ihr Gesicht ganz nah am Spiegel, und
pinselte ihre Augenlider.

Einen Moment sah ich weg;
als ich wieder hinsah war sie schon halb in
meiner Spur, noch immer mit Make-up beschäftigt.

Obwohl ich ja ein sehr männlicher Kerl bin, *gg*
erschrak ich so, daß mir mein Elektrorasierer aus der Hand
flog, der mir mein Sandwich aus der anderen Hand schlug.
Beim Versuch, den Wagen mit den Knien wieder
in die Spur zu bringen, fiel mir das Handy vom Ohr direkt in den
heißen Kaffee zwischen meinen Beinen.
Der schwappte heraus, verbrannte mir meine
edelsten Teile, ruinierte mein Handy und unterbrach ein wichtiges Gespräch.
Die Kippe im Mund konnte ich gerade noch festhalten!
**Oh Mann, ich hasse Frauen am Steuer!!!**

 

 

Home